Termin

Titel:
FIMUR-Vorlesungsreihe: Das Rätsel von ‚Wulf und Eadwacer‘. Altenglische Lyrik im europäischen Kontext

Datum / Uhrzeit:
23.10.19   /  18:00 - 19:30

Veranstalter:
FIMUR (Forschungsinstitut für Mittelalter und Renaissance)


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

Referentin:

Prof. Dr. Miriam Edlich-Muth

Beschreibung:

 Die Handlung und Entstehungsgeschichte des altenglischen Gedichts Wulf and Eadwacer gibt seinen Lesern so manche Rätsel auf: Wessen Geschichte wird hier erzählt? Inwiefern spiegelt die Gattung dieses Textes den Handschriftenkontext des bekannten Exeter Buches wieder? Und inwieweit lässt sich der Handlungsrahmen dem kontinentaleuropäischen Sagenkreis um Dietrich von Bern zuschreiben? Anhand dieser Fragen werden die Zuhörer eingeladen, sich mit den Sprach- und Gattungsformen der altenglischen Lyrik auseinanderzusetzen und diese in vielschichtige materielle und kulturelle Zusammenhänge einzuordnen.

 Der Vortrag ist Bestandteil der Vortragsreihe des Forschungsinstituts für Mittelalter und Renaissance (FIMUR) der Heinrich-Heine-Universität. Hier kommen seit über 35 Jahren in jedem Wintersemester renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Philosophischen Fakultät der HHU zusammen, um in einer Ringvorlesung zu einem die Forschung und die breite Öffentlichkeit gleichermaßen interessierenden Thema Vorträge und gemeinsame Diskussionen anzubieten. Dieses Mal ist das übergeordnete Thema – vor dem Hintergrund des anstehenden Brexit – England und der Kontinent.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenStabsstelle Bürgeruniversität