Zum Inhalt springenZur Suche springen

Mitmachen bei der Bürgeruniversität

Die Idee der Bürgeruniversität lebt vom Mitmachen. Ohne das Engagement von Studierenden, Wissenschaftler*innen, Mitarbeiter*innen sowie dem Interesse von Bürger*innen und vielen weiteren Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft hätten die bisherigen Schritte auf dem Weg zur Bürgeruniversität nicht genommen werden können.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich im Rahmen der Bürgeruniversität auf dem Campus der HHU oder in der Stadt einzubringen. Hier können Sie - aufgegliedert nach Ihrem Anknüpfungspunkt - erfahren, wie und wo dies möglich ist. Falls Sie die gewünschten Informationen nicht finden, können Sie sich gerne an das Team der Stabsstelle Bürgeruniversität wenden, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mitmachen bei der Bürgeruniversität geht am einfachsten über die Teilnahme an Diskussions- und Dialogveranstaltungen. Den Veranstaltungskalender zur Bürgeruniversität finden Sie hier. Falls Sie sich besonders für Online-Formate interessierten, können Sie hier einen Blick auf die kommenden sowie die bisherigen Veranstaltungen der Reihe "Bürgeruniversität goes digital" werfen. Zudem lohnt sich ein gesonderter Blick auf die Homepage des Hauses der Universität am Schadowplatz, das als Tagungs- und Veranstaltungszentrum der HHU im Herzen der Innenstadt alle interessierten Gäste herzlich Willkommen heißt.

Einen Einblick in Projekte der Bürgeruniversität und weitere Themen aus der HHU bietet der Bürgeruni-Blog, an dem viele Engagierte Wissenschaftler*innen und Studierende mitwirken. Allgemeine Informationen rund um die HHU finden Sie selbstverständlich auf den übrigen Seiten dieser Homepage, beispielsweise zu den Themen Studium, Forschung oder Internationales.

Mitwirkung an der Forschung ist an der HHU ebenfalls möglich. Informieren Sie sich hier über die geförderten Projekte im Rahmen des "Förderfonds zur Finanzierung von Forschungsprojekten mit Bürgerbeteiligung an der HHU", um Weiteres zu erfahren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich im Rahmen der Bürgeruniversität engagieren möchten. Kommen Sie daher gerne auf das Team der Stabsstelle Bürgeruniversität zu mit ihren konkreten Ideen und Fragen.

Studentische Initiativen haben zudem die Möglichkeit - in Kooperation mit Wissenschaftler*innen der HHU -, Fördermittel für geeignete Projekte im Rahmen der Förderlinien "Die Bürgeruniversität in der Lehre" und beim Ad hoc- Fördertopf Bürgeruniversität zu beantragen.

Sie möchten Ihre Forschungsergebnisse mit der Öffentlichkeit teilen, Bürger*innen oder gesellschaftliche Akteure in ihre Forschungsprojekte einbeziehen, wollen mit Ihren Studierenden raus in die Praxis? Sie haben Forschungs-, Lehr- und Kooperationsideen für die Bürgeruni? Dann sind wir gespannt mehr darüber zu erfahren und mit Ihnen über Unterstützungsmöglichkeiten durch die Universität zu sprechen. Bei allen Fragen rund um die Bürgeruniversität und zu Mitmach-Möglichkeiten nehmen Sie gerne Kontakt zum Team der Stabsstelle Bürgeruniversität auf.

Zudem bieten wir verschiedene Fördermöglichkeiten Ihrer Aktivitäten im Sinne der Bürgeruniversität, sei es im Bereich der Forschung, im Bereich der Lehre oder für einzelne Veranstaltungen des Wissenschaftsdialogs.

Zudem bieten wir regelmäßig Fortbildungen im Bereich der Wissenschaftskommunikation an, informieren Sie sich hierzu bitte über unsere Homepage und die Ausschreibungen, die wir hierzu verbreiten.

Sie haben Fragen zur Bürgeruniversität oder zu Kooperationsmöglichkeiten mit der HHU? Sie möchten sich mit konkreten Projektideen einbringen? Die Stabsstelle Bürgeruniversität steht interessierten Vertreter*innen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Kultur gerne zur Verfügung.

Verantwortlichkeit: