Zum Inhalt springenZur Suche springen

Brudervölker? Ukraine und Russland: 1000 Jahre bewegte Geschichte

Bürgeruniversität Haus der Universität

 

Mit Impulsvorträgen von Prof. Dr. Anke Hilbrenner, Professorin für Geschichte Osteuropas (HHU) und Prof. i.R. Dr. Beate Fieseler, Geschichte und Kulturen Osteuropas (HHU) 

In zwei Impulsvorträgen mit anschließender Diskussion beleuchtet die Veranstaltung die Geschichte der Ukraine und Russlands von den gemeinsamen Ursprüngen in der Kiewer Rus' bis zum Zerfall der Sowjetunion. Es kam zu Entflechtungen und Verflechtungen, beide Länder entwickelten unterschiedliche Geschichtsnarrative. Während Russland mit ungebrochenem Selbstverständnis als großer Bruder der Ukraine heute mit kriegerischer Aggression begegnet, hat sich diese von großrussischen Herrschaftsansprüchen über eine gemeinsame russische Welt emanzipiert.

Die Veranstaltung wird unter den aktuellen Corona-bedingten Hygienemaßnahmen im Haus der Universität durchgeführt. 

Veranstaltungsdetails

01.06.2022, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Bürgeruniversität
Ort: Haus der Universität
Verantwortlichkeit: