Zum Inhalt springenZur Suche springen

Online-Workshop Wissenschaftskommunikation im April 2021

Als Bürgeruniversität sucht die HHU aktiv den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Die Stabsstelle Bürgeruniversität bietet hierfür verschiedene Fördermöglichkeiten, die HHU-Wissenschaftler*innen dabei unterstützen, öffentliche Veranstaltungen durchzuführen, Dialogformate zu etablieren und Bürger*innen, aber auch Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Kultur, in Forschung und Lehre einzubeziehen. In der Wissenschaftskommunikation werden zudem Trainings, Beratung sowie ein eigener Fördertopf angeboten.

Am 29. und 30. April 2021 bietet die Stabsstelle in diesem Rahmen einen Online-Workshop zur Nutzung von Social Media in der Wissenschaftskommunikation. Das Seminar wird durch das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation (NAWIK) über Zoom durchgeführt.

Detaillierte Informationen zu Seminar, Zielgruppe und Bewerbung finden Sie hier:

Datum:           

29. und 30.4.2021

Dauer:

Zwei Tage, jeweils von 09:00 bis 12:30 Uhr

Format:

Online-Seminar über Zoom

Zielgruppe:

Wissenschaftler*innen aller Karrierestufen an der HHU (ab Graduiertenstatus) sowie Multiplikator*innen im Bereich der Wissenschaftskommunikation und des Transfers (z.B. Kommunikator*innen, Transferbeauftragte oder Forschungskoordinator*innen)

Sprache:

deutsch

Kurzbeschreibung:

Das virtuelle Seminar mit dem Schwerpunkt „Social Media“ ist ein interaktives Format. Lehrinhalte wechseln sich mit live-Demos, Übungsanteilen sowie Frage-und-Antwort-Sessions ab.

Inhalte:

  • Die neue Medienlandschaft und die Folgen für die Wissenschaftskommunikation
  • Wer kommuniziert Wissenschaft und das eigene digitale Profil
  • Twitter, ResearchGate, LinkedIn – Soziale Netzwerke und deren Nutzen
  • Der NaWik-Pfeil als Werkzeug zur Planung der eigenen Kommunikation
  • Tipps und Tricks für die erfolgreiche Kommunikation online
 

Trainer*innen:

Beatrice Lugger ist Wissenschaftsjournalistin, Social Media-Expertin und Chemikerin. Sie war fast zwei Jahrzehnte für zahlreiche deutsche Print- und Onlinemedien u.a. SZ, WIRED und FOCUS tätig. Sie baute Netdoktor.de sowie die Plattform bloggender Forschender ScienceBlogs.de auf. Darüber hinaus betreute sie Social Media-Auftritte internationaler Tagungen wie der Lindauer Nobelpreisträgertagungen oder des Nobel Week Dialogue. Sie hat diverse Fachbeiträge zum Thema Science 2.0 veröffentlicht und zeichnet für die Plattform wissenschaftskommunikation.de mit verantwortlich. Am NaWik ist sie Geschäftsführerin und Direktorin und gibt Schreib-, Basis- und Social-Media-Seminare.

Marc Scheloske ist Sozialwissenschaftler, freier Wissenschaftsjournalist und Experte für Social Media in der Wissenschaftskommunikation. Als Redakteur war er bis Ende 2010 knapp drei Jahre für das Blogportal ScienceBlogs.de verantwortlich. Seit 2011 gibt er sein Know-How zur Online-Wissenschaftskommunikation in Seminaren weiter – seit 2013 als Dozent am NaWik. Zudem ist er Experte in der Risiko- und Krisenkommunikation.

Bewerbung:

Bitte füllen Sie das Formular Interessensbekundung aus und senden es bis zum 08.04.2021 an 

Hier können Sie das Formular herunterladen

Rückfragen:

Dr. Heidrun Schnitzler

+49 211 81-10333  

Verantwortlichkeit: