Zum Inhalt springenZur Suche springen

»Chancen nutzen« – das Deutschlandstipendium


Das Förderprogramm der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) »Chancen nutzen« – das Deutschlandstipendium an der HHU, richtet sich an leistungsstarke Studierende aller Fakultäten. Es können alle Studierenden vom 1. Semester des Bachelor-Studiums bis zum Abschluss des Masters bzw. bis zum Staatsexamen eine Förderung erhalten. Darüber hinaus gibt es drei Sonderquoten für Studierende mit mindestens einem minderjährigen Kind, LeistungssportlerInnen aus dem Bundeskader des Deutschen Olympischen Sportbundes aus olympischen und paraolympischen Sportarten und BildungsaufsteigerInnen.

Grundlage des Programms ist das „Matching“-Verfahren: Private StifterInnen, Unternehmen oder Stiftungen stellen monatlich 150 € zur Verfügung. Dieser Betrag wird vom Bund mit der
gleichen Summe bezuschusst, sodass jede/r Stipendiat/in mit 300 € im Monat unterstützt wird.

Die Studierenden der HHU, die Mitglieder des Stifterkreises und die Botschafterin für Stipendien, Ehrensenatorin Prof. Dr. Hannelore Riesner, würden sich freuen, wenn auch Sie sich engagieren und dazu beitragen. Jedes Stipendium zählt!

Ihre Vorteile

  • Ihre Zuwendung kommt den Stipendiatinnen und Stipendiaten in voller Höhe zugute
  • Ihr finanzieller Einsatz wird sogar verdoppelt
  • Ihre Aufwendungen sind steuerlich absetzbar
  • Sie lernen die geförderten jungen Menschen persönlich kennen
  • Sie können die Fachrichtung der Stipendiatin/des Stipendiaten frei wählen
  • Sie haben die Möglichkeit, am vielfältigen universitären Leben teilzunehmen
  • Ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geprüftes, gesichertes und transparentes Auswahlverfahren mit den Kriterien Leistung und weitere Besonderheiten des Lebenslaufes
  • Ein vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in dem bundesweiten Wettbewerb „Die Besten begleiten“ gekürtes ideelles Förderkonzept für Stipendiaten
  • Eine Vielzahl von begleitenden Veranstaltungen als interdisziplinäre Kommunikationsplattform für StifterInnen, Stipendiatinnen und Stipendiaten

 

Videos der Online-Vergabefeier 2021

Verantwortlichkeit: